SWITCH gibt das Domain-Geschäft auf. Was gibt's zu tun?

erstellt von Paula Büeler

Die Domainregistrar-Firma SWITCH wird ab 2015 keine Domains mehr verkaufen und erneuern. Falls Sie Ihre Domain(s) SWITCH registriert haben, müssen Sie im Verlauf des Jahres 2015 zu einem privaten Anbieter umziehen, vor Ablauf Ihres SWITCH-Abos.

Was müssen Sie tun?

Der Transfer Ihrer Domain ist ganz einfach

  1. Loggen Sie sich bei switch.ch ein
  2. Wählen Sie „Partner-Transfer“ in der linken Navigation.
  3. Wählen Sie die Domains aus, die Sie transferieren möchten.
  4. Generieren Sie den Transfercode.
  5. Kopieren Sie den Transfercode inkl. der zu transferierenden Domains beim gewählten Partner in das korrekte Feld.

Bei den neuen Anbietern gibt es gute Anleitungen, die Ihnen dabei Unterstützung bieten.

Was passiert, wenn Sie Ihre Domain nicht transferieren?

Wird die Domain bis zum Ablauf Ihres Abos nicht transferiert, erhalten Sie als SWITCH-Kunde von SWITCH einen eingeschriebenen Brief und einen weiteren Monat Zeit. Nach dieser Frist wird die Domain deaktiviert. Das heisst: Erst dann sind die damit verbundenen Internet- und Mailadressen nicht mehr erreichbar.

Wir empfehlen Ihnen trotzdem, sich möglichst bald mit dem Transfer Ihrer Domain auseinanderzusetzen.

Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne weiter.

Deine Meinung